Swipe für mehr Infos

Schutzpatron

der Riesenorgel im Wiener Stephansdom werden

DIE RIESENORGEL BRAUCHT DICH

Österreichs größtes Musikinstrument, die Riesenorgel im Wiener Stephansdom, muss dringend renoviert werden. Damit uns die Orgel wieder mit ihren Klängen erfreut, werden 850.000 Euro an Spenden benötigt. Deshalb kommt es auf jede Unterstützung an: Mach mit und werde auch du zum Schutzpatron der Riesenorgel!

Und das Beste: Jeder Spender kann sich nicht nur wie ein Schutzpatron fühlen, sondern erhält auch ein kleines Dankeschön – sein ganz persönliches Schutzpatron-Bild.

ALLES ÜBER DIE RIESENORGEL

Im April 1945 stand der Dom in Flammen – und mit ihm die alte Walcker-Riesenorgel. Ab 1956 erbaute Johann M. Kauffmann deshalb Pfeife für Pfeife eine neue Riesenorgel mit vier Manualen, 125 Registern und 10.000 Pfeifen. Bei einem großen Festgottesdienst im Oktober 1960 wurde die Orgel mit ihrer beeindruckenden Schauseite eingeweiht. Doch bereits gute dreißig Jahre später spielte die gewaltige Orgel ihre letzten Töne.

Durch den beengten Raum auf der Westempore und dem damit notwendigen speziellen Platzkonzept wurden die akustischen Probleme einfach zu groß. Jetzt braucht es unsere Hilfe, um die Stephansdom-Riesenorgel wieder erklingen zu lassen.

WERDE TEIL DER SCHUTZPATRON-GALERIE

In unserer Galerie findest du alle Unterstützer der Riesenorgel. Du willst auch ganz offiziell Schutzpatron werden? Dann klicke auf den „JETZT SPENDEN“-Button, spende und mach dein Foto zum Schutzpatron-Bild, das du mit all deinen Freunden teilen kannst.

SEITE MIT DEINEN FREUNDEN TEILEN